nathan-dumlao-263787-unsplash Instandhaltungsmanagement

4 typische Probleme produzierender Unternehmen

…und wie diese gelöst werden können.

Die täglichen Herausforderungen werden immer komplexer, neue Technologien verändern die Arbeitswelt und die Schnelllebigkeit der heutigen Zeit stellt produzierende Unternehmen vor schier unlösbare Herausforderungen. Eine hohe Produktverfügbarkeit und die Zuverlässigkeit der eigenen Maschinen sind dabei zentrale Wettbewerbsfaktoren. Doch wie kann man diese gewährleisten?

Vielen dürfte mittlerweile klar sein, dass das Instandhaltungsmanagement dabei ein nicht zu unterschätzender Faktor ist. Doch auch hier lauern täglich Probleme. Im Folgenden gehen wir auf die am häufigsten genannten Problemfälle ein und zeigen, wie WERKBLiQ diese löst.

 1) “Wir können uns keine Maschinenausfälle erlauben.”

Maschinen fallen gerne gerade dann aus, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.  Mit gut geplanter Wartung lassen sich Störfälle und Stillstände jedoch erfolgreich reduzieren und die Maschinenverfügbarkeit um bis zu 20 % erhöhen.

Wartungskalender

So einfach war Warten noch nie: WERKBLiQ erinnert Sie automatisch an fällige Wartungen. Auf dem übersichtlichen Wartungskalender haben Sie alle Wartungen im Blick. Visuell werden Ihnen geplante, fällige und erledigte Wartungen angezeigt. Sie bestimmen selbst, wann gewartet wird – entweder nach Zeiten oder nach definierten Herstellervorgaben, Erfahrungswerten oder Ihrem Bauchgefühl. So können Sie Ihre Wartungen optimal organisieren und vorbereiten.

 

2) “Wir sind gar nicht auf kurzfristige ISO-Audits vorbereitet.”

Ups, da kommt es wieder so unerwartet, das Audit. Und jetzt? Wo liegen die relevanten Ordner?

Berichte Bibliothek Werkbliq

Erfassen Sie dank WERKBLiQ wichtige Wartungsintervalle, Inspektionen und weitere Dokumentationen Ihrer täglichen Arbeiten “on the fly” im Shopfloor Cockpit. Die ausgefüllten Protokolle sind digital und revisionssicher abgelegt und jederzeit verfügbar. ISO-Vorgaben können genau überblickt und aktuell gehalten werden. Dies reduziert den Zertifizierungsaufwand um 35 bis 60 %.  So brauchen Sie keine Angst mehr zu haben, unvorbereitet zu sein und machen mit Audits kurzen Prozess.

3) “Uns fehlt der schnelle Zugriff auf externe Servicetechniker.”

Wer selber schon einmal versucht hat kurzfristig einen Techniker zu finden kennt das Problem: der Stammtechniker ist natürlich nicht verfügbar und Alternativen sind schwer zu finden oder mit langer Wartezeit verbunden.

Service Pool

Sollte ein Defekt an Ihrer Maschine mal so schwerwiegend und nicht durch Ihre eigene Instandhaltung behebbar sein, bietet Ihnen WERKBLiQ Zugriff auf den Servicetechniker-Pool. Senden Sie Anfragen mit einem Klick an zahlreiche Servicepartner in Ihrer Umgebung. Vergleichen Sie Ankunftszeiten, Kompetenzen und Kosten – so sparen Sie bares Geld. Der transparente Informationsfluss minimiert zudem Rückfragen und unnötige Serviceeinsätze.

4) “Bei uns ist die Kommunikation zwischen den Abteilungen mangelhaft.”

Flurfunk, Klebezettel und Mails sind einfach nicht zuverlässig genug für agiles Instandhaltungsmanagement. Doch Medienbrüche gehören in vielen Unternehmen zum Alltag. Da schafft ein zentrales Wissensmanagement Abhilfe. Denn wie oft hat man schon von Erzählungen gehört, dass Mitarbeiter B einen Fehler an seiner Maschine hatte, diesen nach aufwändigen Prozessen behoben hat und anschließend von Mitarbeiter A erfährt, dass dieser den Fehler vor Monaten auch schon einmal hatte. Kurzum hätte das Wissen von Mitarbeiter A den Prozess also bedeutend verkürzen können.

Wissensdatenbank Tagebuch Werkbliq

WERKBLiQ ermöglicht die schnelle Übermittlung und digitale Dokumentation aller notwendigen Informationen inkl. Fehlerbeschreibung, Foto und Maschinenhistorie. Im Handumdrehen werden alle Prozessbeteiligten informiert und Störfälle werden in Sekundenschnelle eskaliert. Über Info-Kacheln und automatisierte Benachrichtigungen werden alle Mitarbeiter über wichtige Sicherheitsregeln oder anstehende Ereignisse informiert. Mit WERKBLiQ haben Sie immer den richtigen Ansprechpartner zur Hand und kommen schnell an Ihre benötigten Informationen.

Ihnen kommen die angesprochenen Probleme des Instandhaltungsalltags bekannt vor oder Ihnen fallen weitere Probleme ein?

Schreiben Sie uns hierzu gerne einen Kommentar oder eine E-Mail.

Sie wollen WERKBLiQ näher kennenlernen? Gerne zeigen wir Ihnen WERKBLiQ hautnah in einem kostenlosen Webinar – hier geht es zur Anmeldung!

 

, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Bessere Entscheidungen treffen
Nächster Beitrag
Blockchain – Secure the Data

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü