Marktteilnehmer der WERKBLiQ-Plattform

Instandhaltung 4.0 – Ein Gewinn für alle

Einfach effizienter. Maschinenbetreiber, Servicepartner, Zulieferer/Hersteller sowie Händler: Alle an Instandhaltungsprozessen finden mit WERKBLiQ erstmals auf einer gemeinsamen Plattform zusammen. Der digitalisierte Prozess beschleunigt, optimiert und vereinfacht den gesamten Kommunikations- und Informationsfluss zwischen allen Beteiligten. Serviceaufträge lassen sich somit deutlich schneller und einfach beauftragen, abwickeln und dokumentieren.

Einfach besser dokumentieren. Für Maschinenbetreiber bringt die Plattform nicht nur eine einfachere Vergabe von Aufträgen und die schnelle Suche nach Servicedienstleistern mit sich. Zugleich schafft WERKBLiQ den direkten – auch mobilen – Zugriff auf alle Daten rund um den Maschinenpark. Das schafft Kosten- und Datentransparenz, bis hin zum aktuellen Maschinenstatus sowie Kostenübersicht. Das strukturierte digitale Maschinentagebuch sorgt für einen permanenten Überblick eine vereinfachte, transparente Maschinenverwaltung und Dokumentation. So bleiben alle notwendigen Unterlagen stets auf dem aktuellen Stand – wichtig nicht zuletzt für ISO-Zertifizierungen und mehr.

Einfach transparenter. Die Transaktion über die WERKBLiQ-Plattform bedeutet ein Plus an Effizienz – sowohl für den Maschinenbetreiber, der einfach Aufträge an externe oder interne Servicedienstleister vergeben kann, als auch für den Serviceanbieter selbst. Ihm werden lästige und zeitaufwändige Arbeiten in der Verwaltung von Serviceaufträgen abgenommen – umso besser kann er sich wieder auf seine eigentliche Kernkompetenz konzentrieren. So ist beispielsweise die Dokumentation der erledigten Arbeiten künftig ein Kinderspiel und kann vor Ort direkt beim Kunden abgearbeitet werden. Der mobile Zugriff für Servicetechniker in Echtzeit ermöglicht den jederzeitigen Zugriff auf alle relevanten Daten.

Fazit

Die intelligente Instandhaltung über die WERKBLiQ-Plattform bedeutet mehr Transparenz, mehr Effizienz und strukturierte Prozesse für alle Beteiligten – eben echtes Win-Win-Win.

, ,
Nächster Beitrag
Aus der Instandhaltung einen strategischen Faktor machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü