Produktupdate 03/2020 (DE)

Zum Start in das Frühjahr führen wir auf der WERKBLiQ Plattform ein Update durch. Durch das Update vereinfachen wir Ihnen die Anlage von Maschinen und Benutzern. Überzeugen Sie sich selbst von den neuen Features.

Folgende Themen haben wir für Sie vorbereitet:  

  • Neuer Anlagemodus für Ihre Maschinen
  • Neue Detailansicht für Ihre Maschinen
  • Neuer Bearbeitungsmodus für Ihre Benutzer
  • Neun weitere Sprachen

Neuer Anlagemodus für Ihre Maschinen

Im Handumdrehen eine neue Maschine anlegen? Kein Problem! Legen Sie ab sofort direkt bei der Maschinenanlage parallel einen Hersteller oder eine neue Maschinengruppe an. Dadurch sparen Sie sich den Weg über die Auswahllisten, um dort die Eingabe vorzunehmen.

Wie lassen sich fehlende Maschinendetails hinzufügen, Parameterkacheln aktivieren oder der Maschinenstatus ergänzen? Genau – an der Maschine! Alle Angaben können Sie direkt im Bearbeitungsmodus an der Maschine vornehmen. Dadurch sparen Sie sich auch hier den Weg über die Module Generatoren & Vorlagen und Systemadministration.

Neue Detailansicht für Ihre Maschinen

Mit der neu gestalteten Detailansicht sehen Sie auf einen Blick alle relevanten Aktionen an Ihrer Maschine. Über die neue Reiterstruktur können Sie neben Ihren Dokumenten, Tagebucheinträgen und Maschinendetails auch ad hoc eine Wartung oder einen internen Auftrag einsehen, disponieren oder direkt abarbeiten.

Neuer Bearbeitungsmodus für Ihre Benutzer

Wählen Sie unter Systemadministration und Benutzer einfach über das Bearbeitungsicon einen Benutzer aus. Nun können Sie auf einen Blick die Verantwortlichkeiten, eine Rolle oder die Teamzuweisung einsehen und an den jeweiligen Benutzer anpassen ohne dafür in die Systemadministration zu wechseln.

Neun weitere Sprachen

“Onderhoud” – Das war niederländisch und bedeutet Wartung! Mit der zunehmenden Internationalisierung erweitert WERKBLiQ das Sprachenportfolio um neun weitere europäische Amtssprachen. Natürlich unterstützt auch das DMG MORI Kundenportal “my DMG MORI” diese Sprachen. Insgesamt ist WERKBLiQ damit in 18 Sprachen verfügbar:

  • Deutsch, Englisch, Polnisch, Japanisch, Italienisch Tschechisch, Spanisch, Französisch, und Russisch
  • NEU: Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Griechisch, Kroatisch, Ungarisch, Portugiesisch, Slowenisch und Schwedisch

Weitere Verbesserungen:

  • Der Hyperlink aus Ihrer Benachrichtigungsmail führt Sie in Zukunft direkt zum internen Auftrag oder in das Tagebuch.
  • Die Geschäftsanalyse verfügt ab sofort über eine Kachelansicht. Nach der Kachelauswahl öffnet sich der jeweilige Report. Dieser lässt sich in 18 verschiedenen Sprachen anzeigen.
  • Das Wording der Geschäftsanalyse wurde verbessert. Die Reports “Auftrags- & Servicemanagement” und “Auftrags- & Servicemanagement /Wartung / Protokolle & Parameter / Tagebuch” finden Sie ab sofort unter den Reports “Interne Aufträge“ und “Berichte“.
  • Neue zu erstellende Auswahllisten können in der jeweiligen Sprache erstellt werden.
Vorheriger Beitrag
Productupdate 03/2020 (EN)
Nächster Beitrag
WERKBLiQ-Produktupdate 06.2020 (DE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü