Vorraussetzungen fuer Maschinenbetreiber zur Nutzung von WERKBLiQ

Voraussetzungen für Maschinenbetreiber

Alles für einen guten Einstieg: Diese Voraussetzungen sollten Maschinenbetreiber erfüllen

Jedes System ist nur so gut wie die laufende Pflege und die Datenbasis, auf die es zugreifen kann. Ganz besonders gilt das für das digitalisierte Maschinenmanagement mit WERKBLiQ. Viel Aufwand machen der Einstieg und die laufende Datenerfassung nicht – ganz im Gegenteil, alle Daten lassen sich einfach erfassen, die Handhabung ist selbsterklärend. Welche Voraussetzungen sollten also Maschinenbetreiber erfüllen, die alle Vorteile der WERKBLiQ-Plattform nutzen wollen? Wir geben einen Überblick.

Veränderungen beginnen mit der richtigen Einstellung

Gerade auch wenn es um effiziente Prozesse und Digitalisierung geht. Wenn Sie bei den folgenden Punkten ein „Ja“ ankreuzen, ist WERKBLIQ für Sie die passende Lösung:

  • Sie sind bereit zur Veränderung und wollen den gesamten Instandhaltungsprozess schneller, transparenter und effizienter gestalten?
  • Aller Beteiligten in Ihrem Unternehmen stehen hinter dieser Entscheidung?
  • Ihr Team bringt etwas IT-Affinität mit (gerade für die Test-Nutzer im Tagesgeschäft)?
  • Die Führungskräfte tragen und fördern die Digitalisierung des Instandhaltungsmanagements?
  • Sie können eine Pilotphase im Tagesgeschäft realisieren?

Mit dieser Einstellung sind Sie bereits auf dem besten Weg zu mehr Transparenz über Ihren Maschinenpark. Daneben gibt es noch einige technische Anforderungen zu erfüllen:

  • PCs oder mobile Geräte inkl. Webbrowser in der Produktion verfügbar
  • Idealerweise PCs an den Maschinen
  • Wifi (im Werk verteilt) oder internetfähige LAN-Anbindung
  • Desktop mit installiertem Browser (IE, Firefox, Chrome)
  • Optional: Mobile Geräte (Tablet, Smartphone)
  • E-Mail-Adressen zur Benutzer-ID Erstellung oder Mobil-Rufnummer
  • Übertragung der wichtigsten Maschinen-Checklisten in das System

Welche Daten zu meinen Maschinen brauche ich für die Erstbefüllung des Systems mit Informationen?

Pflichtdaten:

  • Maschinenstandort
  • Hersteller
  • Bezeichnung der Maschine
  • Maschinennummer
  • Baujahr
  • Maschinengruppe

Optionale weitere Daten:

  • Bild der Maschine
  • Technische Details
  • Typ
  • Beschreibung
  • Ausstattungsmerkmale und Sonderausstattung
  • Abmessungen

Welche Abteilungen sollten beteiligt sein?

  • Schichtleitung
  • Instandhaltung
  • Interne IT-Abteilung
  • Abteilungsleiter
  • Servicetechniker intern/extern

Schon gesehen? Viele weitere Informationen finden Sie in unserer FAQ-Liste sowie jederzeit natürlich im persönlichen Kontakt. Hier können Sie auch direkt eine unverbindliche Demo vereinbaren und WERKBLiQ gründlich testen.

Vorheriger Beitrag
Mehr Effizienz für das Ersatzteilmanagement
Nächster Beitrag
Rollen & Rechte: Zuständigkeiten klar im Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü