WERKBLiQ Summer Release

Jedes Quartal liefern wir ein neues Release mit neuen Mehrwerten.
Werfen Sie einen Blick auf unseren Auszug der neuen Funktionen der WERKBLiQ-Version 3.8.0:

All in one – Nun auch alle Objekte im BliQ
Keine Lust auf mehrere Insellösungen? WERKBLiQ bietet für Ihr Unternehmen mit dem neuen Modul „Objektverwaltung“ eine All in one-Lösung für alle Instandhaltungsprozesse. Wir reden hier nicht nur von den altbekannten Maschinen, sondern von Ihren gesamten Betriebsmitteln. Frei konfigurierbare Eingabemasken sorgen für eine breitgefächerte Anlagemöglichkeit von Objekten. Rolltore, Feuerlöscher, Leitern, Messmittel uvm. sind mit wenigen Klicks angelegt. Das Einhalten von vorgeschriebenen Prüfungs- und Wartungsintervallen wird hiermit ein Kinderspiel und auf nervige Fragen von Auditoren können Sie entspannt reagieren.

Well, that escalated quickly – Melden Sie Probleme in sekundenschnelle
Der neue Kachel-Typ „Meldung“ revolutioniert das Maschinentagebuch. Gibt es Vorfälle in Ihrem Unternehmen, die sofort eskaliert werden müssen? Muss vielleicht sogar der nächste Vorgesetzte oder die Geschäftsführung direkt informiert werden? Mit der Meldungs-Kachel kreieren Sie sich Ihren „Eskalations-Button“. Egal ob Themen wie fehlendes Material, Arbeitsunfall, “A-Maschine steht”, “Auftrag geht nicht mehr raus” oder andere alltägliche Vorfälle: Per Knopfdruck alarmieren Sie die notwendigen Entscheider. Ein Booster der den Informationsfluss in Ihrem Unternehmen beschleunigt.

Hide and seek – Setzen Sie dem Dokumenten-Versteckspiel ein Ende
Die Bibliothek erstrahlt im neuen Glanz. Mit der übersichtlichen Kachelstruktur im neuen Design lassen sich technische Dokumente noch strukturierter ablegen. Die neue Schlagwort-Funktion erlaubt es Ihnen die Dokumente zu verschlagworten und so über die Freitextsuche noch schneller zu finden. Egal ob Handbücher, Schaltpläne oder Sicherheitsdatenblätter.

“Costs do not exist to be calculated. Costs do exist to be reduced.”
-Taiichi Ohno
Um die Kosten im Unternehmen zu reduzieren, muss man diese erstmal kennen. Kennen Sie Ihre genauen Instandhaltungskosten? Selten hört man auf diese Frage ein klares „Ja“. WERKBLiQ bietet die Möglichkeit bei jeder durchgeführten Wartung und jeder Reparatur die benötigten Zeiten und Materialien inkl. Kosten zu erfassen. Im Modul „Auswertungen“ laufen die erfassten Daten zusammen und werden strukturiert in übersichtlichen Dashboards für Sie aufbereitet. Durch die Aufschlüsselung auf die einzelne Maschine, wissen Sie ganz genau wie hoch Ihre Instandhaltungskosten pro Maschine waren. Dadurch finden Sie im Handumdrehen die richtigen Stellschrauben, um Ihre Kosten sukzessive zu senken.

Dank unserer cloudbasierten Lösung profitieren alle Nutzer von den Neuerungen ohne Neuinstallationen, Mehrkosten oder Updates.

Erfahren Sie mehr und verschaffen Sie sich einen umfangreicheren Einblick in die neuen Funktionen. Nehmen Sie unverbindlich an unserem kostenlosen Webinar am 25.07.2018 teil und melden Sie sich HIER an.

Schon jetzt arbeiten wir an den nächsten Verbesserungen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den neuen Funktionen.

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Ihr WERKBLiQ Team.

, ,
Vorheriger Beitrag
Stillstand? Nicht mit uns!
Nächster Beitrag
Fallende Blätter – steigende Funktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü